Aktuelles Programm
Home Aktuelles Programm Geschichte und Ziele Aktivitäten Partnerstädte Kontakt Archiv Links Mitglied werden Mitgliederbereich Impressum und Recht

 

Nach oben

 

Programm
April und Mai 2018

 

 

Notre programme actuel


Mittwoch,

04.04.18

15:30 Uhr


Jour fixe im „Consilium“

Theo-Burauen-Platz (im Spanischen Bau des Kölner
Rathauses); à partir de 17.30 h possibilité de jouer au Scrabble français.
En cas de fermeture, nous nous retrouvons au CAFE EIGEL dans la
Brückenstrasse. Gäste sind herzlich willkommen.
Kontakt: Eva Yager, Tel.: 0221/365665

 


Donnerstag,

12.04.18

19 Uhr


Table ronde im „Consilium“

Theo-Burauen-Platz (im Spanischen Bau des Kölner Rathauses)
Kontakt: Ehepaar Karst, Tel. 0221/743315

 


Freitag,

13.04.18

19 Uhr

 


Die Frauen im Leben des Sonnenkönigs

ein unterhaltsamer Vortrag von Hans Conrad Zander.
Im Leben des Sonnenkönigs gab es 4 Frauen:
1) Seine Mutter : Anne d’Autriche
2) Louise de La Vallières
3) Madame de Montespan
4) Madame de Maintenon

Ort: Stadthotel am Römerturm, St. Apern-Str. 32, 50667 Köln
Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, gemeinsam dort im Restaurant zu
essen.

 


Samstag,

14.04.18

11 Uhr

 


Conversation en français,

Kontakt: Eva Yager, Tel.: 0221/365665.
VIVRE AVEC PICASSO, un pari impossible…aujourd’hui „me-too“ a passé par là
(Avec des extraits du livre de Françoise Gilot).

Nous nous retrouverons:
Stadtbibliothek, 3. Etage rechts, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln,
erreichbar mit den Linien 1, 7, 9, 16 und 18 (Ri. Stadtbibliothek aussteigen),
sowie mit den Bussen 136 und 146, Haltestelle: Neumarkt
Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 5 Euro.

 


Samstag,

21.04.18

8:15 Uhr

 


Tagesausflug zu den
Königlichen Gewächshäusern (Serres Royales)
in Laeken bei Brüssel

Mit ihren 14.000 Quadratmetern gehören die Königlichen Gewächshäuser in
Brüssel zu den größten der Welt. Die "Gläserne Stadt" mit ihren unzähligen
Blumen und Palmen ist nur ein Mal im Jahr für wenige Wochen der Öffentlichkeit zugänglich.

Treffpunkt: 8:15 Uhr vor dem Belgischen Haus
Abfahrt: 8:30 Uhr Belgisches Haus, Cäcilienstr. 46, D - 50667 Köln
Rückkehr nach Köln gegen 20 Uhr.
Kosten: ca. 35 Euro pro Person für den Bus, je nach Auslastung
und 35 Euro für das Mittagessen zzgl. Getränke.
Anmeldung unbedingt bis 05.04.18 bei Ehepaar Karst, Tel. 0221/743315
Den angemeldeten Teilnehmern wird dann der zu überweisende Kostenbeitrag
sowie die Kontonummer bekanntgegeben.

 


Mittwoch,

25.04.18

19:30 Uhr

 


Flucht, Exil und die Laster der Leidenschaft –
Autorenlesung mit Rosine de Dijn.

In diesem Buch widmet Rosine De Dijn sich erneut der spannenden Geschichte
über die Flucht des Antwerpener Juristen und Schöffen Jan Rubens und seiner Ehefrau Maria Pypelinckx vor dem bigotten spanischen Regime nach Köln und beschreibt die dramatischen Folgen eines Techtelmechtels zwischen Anna von Sachsen, Gattin Wilhelm von Oraniens, und Jan Rubens.
Dieses Verhältnis ist letztlich der Grund, weshalb der berühmte Barockmaler und Diplomat Peter Paul Rubens fern von Flandern in Siegen das Licht der Welt erblickte und bis zu seinem zwölften Lebensjahr in Köln, im Schatten der Kirche Sankt Peter heranwuchs.
Ort: Sankt Peter, Leonhard-Tietz-Str. 6, 50676 Köln
Veranstalter: Stiftung Vlamingen in de Wereld, Rubensgesellschaft, Orde van
den Prince, Verein der Freunde des Belgischen Hauses
Eintritt: 8 Euro, vor Ort zu bezahlen.

 


Samstag,

28.04.18

14 Uhr

 


Führung durch das Praetorium in französischer Sprache

mit Uta Schmidt-Clausen.
Das Praetorium der Colonia Claudia Ara Agrippinensium (C.C.A.A.) war der Amtssitz der römischen Statthalter in Köln. Es liegt heute unter der Erde. Bei den Arbeiten zum neuen Spanischen Bau stieß man auf die Fundamente des fernen Vorgängerbaus. Dieser gruppierte sich rund um ein zentrales, großes Oktagon. Die Mauerreste des Praetoriums wurden so weit wie möglich ausgegraben, überdacht und bilden nun den „Keller“ des Spanischen Baus.
Ort: Praetorium, Grosse Budengasse 2, 50667 Köln
Treffpunkt: 13:45 Uhr im Eingangsbereich des Praetoriums
Anmeldung bis 23.04.18 bei Ehepaar Karst, Tel. 0221/743315

 


Mittwoch,

02.05.18

15:30 Uhr


Jour fixe im „Consilium“

Theo-Burauen-Platz (im Spanischen Bau des Kölner
Rathauses); à partir de 17.30 h possibilité de jouer au Scrabble français.
En cas de fermeture, nous nous retrouvons au CAFE EIGEL dans la
Brückenstrasse. Gäste sind herzlich willkommen.
Kontakt: Eva Yager, Tel.: 0221/365665

 


Donnerstag,

03.05.18

19 Uhr


Table ronde im „Consilium“

Theo-Burauen-Platz (im Spanischen Bau des Kölner Rathauses)

Achtung: ausnahmsweise am 1. Donnerstag im Monat, da der 10.05. ein
Feiertag ist!

Kontakt: Ehepaar Karst, Tel. 0221/743315

 


Samstag,

12.05.18

11 Uhr

 


Conversation en français,

Kontakt: Monique Wetzels, Tel.: 02203-988 43 66.

Connaissez vous le Facteur Cheval ? Pendant des années, Ferdinand Cheval (1836-1924), facteur, ramasse des pierres sur son parcours de distribution de courrier pour réaliser un rêve; construire un palais féerique. Son Palais, inhabitable, est classé monument historique depuis 1969.
Nous nous retrouverons:
Stadtbibliothek, 3. Etage rechts, Josef-Haubrich- Hof 1, 50676 Köln,
erreichbar mit den Linien 1, 7, 9, 16 und 18 (Ri. Stadtbibliothek aussteigen),
sowie mit den Bussen 136 und 146, Haltestelle: Neumarkt
Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 5 Euro.

 


Freitag,

18.05.18

18 Uhr

 


Frühlingsessen

à la carte im Restaurant ‚Riphahn‘, Apostelnkloster 2/Ecke Hahnenstraße 4, 50672 Köln
Für uns sind Tische im 1. OG reserviert.
Anmeldung bis 15.05.18 bei Ehepaar Karst, Tel. 0221/743315

 


Montag,

21.05.18

18 Uhr

 


Führung durch den Skulpturenpark Köln: ‚La fin de Babylone – Mich
wundert, dass ich so fröhlich bin!‘

20 Jahre Skulpturenpark Köln.
Unter dem Ausstellungstitel „La Fin de Babylone. Mich wundert, dass ich so fröhlich bin!“ lädt die Kuratorin Chus Martínez ein, den Geschichten, die der Park zu erzählen hat, zu lauschen...
Anschließend besteht die Möglichkeit, im Café ‚Richters‘ direkt im Skulpturenpark gemeinsam Kaffee zu trinken.
Ort: Skulpturenpark Köln, Riehler Straße (Haupteingang), 50668 Köln
Treffpunkt: 13:45 Uhr am Haupteingang Riehler Straße

 

 

Prochainement


Donnerstag,

14.07.18

 


Unser Sommerfest – das Méchoui!

Wieder bei Ehepaar Karst im Garten.

 

   

 

Für Nichtmitglieder erheben wir einen Kostenbeitrag von 5 € pro Person für die Teilnahme an Vorträgen oder Führungen. Wir bitten hierfür um Verständnis

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden eine schöne Sommerzeit und freuen uns
auf eine Begegnung mit Ihnen bei der einen oder anderen Gelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

 

Société Amicale Franco-Belgo-Allemande

Deutsch-Französisch-Belgische Gesellschaft Köln e.V.

Vorsitzende: Frau Uta Karst

Geschäftsstelle: Rambouxstrasse 85, 50737 Köln

http://www.societe-amicale.de - Mail an societe-amicale

Ansprechpartner für Interessierte:

Monique Wetzels (Tel.: 02203 / 988 43 66 )

Eva Yager (Tel.: 0221 / 36 56 65) 

Oliver Karst (Tel.: 0221 / 74 33 15)

 

 
Flaggenbilder: www.nationalflaggen.de
Mail an die Vorsitzende    Impressum    Links    Kontakt
© société amicale / bs
28.03.2018